Spielplatz runderneuert und mit neuem Spielgerät ausgestattet

Dem Ortsbeirat und der Stadtteiljugendbeauftragten ist es seit Jahren ein festes Anliegen, dass die Spielplätze in Nordenstadt in Schuss gehalten werden und wenn immer möglich auch mit neuem Spielgerät ausgestattet werden.

Für den Spielplatz hinter der Taunushalle mussten einige Spielgeräte, die verschlissen waren, ersetzt werden. Mit der Neuplanung wurde im Herbst 2019 begonnen. Die Stadt hat über 180.000 Euro investiert, davon 82.000 € für die Geräte und 100.000 € für Garten- und Landschaftsarbeiten.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wir hoffen, dass der rundum erneuerte Spielplatz sehr gut angenommen wird.

« Frankfurter Hof 150 Jahre alt